Montag, 3. August 2015

Firmengründung, ich werde Finanzberater

Ich werde Finanzberater

In den letzten Wochen konnte ich nicht so viele neue Artikel veröffentlichen. Der Grund dafür ist mein Gründungsprojekt „Wealthgrow Finanzberatung“.


Seit September 2012 schreibe ich regelmäßige Artikel auf diesem Blog „Der goldene Adler“. In der letzten Zeit habe ich mehrmals Anfragen aus meinem Freundeskreis bekommen, was sie mit ihren Ersparnissen machen sollen. Meine Standardantwort war: „Ich darf nicht direkt sagen, welche Investmentfonds du kaufen sollst. Lese meinen Blog“.

Ein paar Leute haben es tatsächlich gemacht. Sie haben mit meinem Blog angefangen, dann ein paar Bücher über persönliche Finanzen gekauft, sich weitergebildet und sich selbst um ihr Geld gekümmert. Das finde ich toll und empfehle im Prinzip allen meinen Lesern dies zu tun. Kümmern Sie sich um Ihr Geld selber.

Es gibt aber sehr viele Leute, die kein Interesse daran und keine Leidenschaft dafür haben. Blogs und Bücher zu lesen ist aufwändig. 16%  der Deutschen lesen täglich in einem  Buch und nur 34% seltener als einmal im Monat (Quelle: statista.de). Ich habe keine Zahlen über Fachbücher. Ich schätze aber, dass sehr wenige Leute Interesse daran haben, in ihrer Freizeit Bücher über Asset-Allocation, Random Walk oder historische Rendite der Aktienmärkte zu lesen.

Es gibt sehr viele Menschen, die Geld sparen, aber nicht wissen, was sie mit ihren Ersparnissen anfangen sollen. Deshalb lassen sie ihr Geld auf Giro- oder Sparkonten, wo sie kaum Rendite bekommen. Viele meiner Freunde und Bekannten gehören zu dieser Gruppe. Ich möchte diesen Menschen irgendwie helfen, damit sie mehr aus ihrem Geld machen.

Deswegen habe ich mich entschieden, nebenberuflich Finanzberater zu werden. Das geht aber nicht über Nacht, weil Finanzberatung gesetzlich geregelt ist und ohne Erlaubnis nicht praktiziert werden darf. Bußgelder bis zu 50.000 € können festgesetzt werden. Also Vorsicht, wenn Sie jemandem eine Empfehlung geben, welche Aktie diese Person kaufen soll.

Mein erster Schritt war es, ein geprüfter Finanzanlagenfachmann zu werden. Nach einer erfolgreichen Sachkundeprüfung bei der Industrie- und Handelskammer Köln habe ich im Juni meine Bescheinigung bekommen. Dann ging es weiter mit einer Gewerbeerlaubnis, für die ich zahlreiche Unterlagen bereitstellen musste (Auskünfte vom Amtsgericht, Auszüge aus mehreren Registern, Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, Unbedenklichkeitsbescheinigung, usw..). Das ganze hat eine Weile gedauert, bis ich letzte Woche mein Gewerbe angemeldet habe.

Meine Webseite www.wealthgrow.de ist bereits online. Meine Firma „Wealthgrow Finanzberatung“ befindet sich in Köln, wo ich Menschen im Großraum Köln-Bonn persönliche Finanzberatung anbiete. Online-Finanzberatung (telefonisch mit Screensharing) ist auch möglich, wenn man sich nicht persönlich treffen kann. Theoretisch kann ich Kunden aus ganz Deutschland beraten.

Bitte schauen Sie sich meine Webseite an. Ich freue mich auf Anmerkungen, Ideen und Weiterempfehlungen. Sie können mir auch auf Facebook folgen.

Über persönliche Finanzen und Geldanlagen werde ich weiterhin in diesem Blog meine Artikel regelmäßig veröffentlichen.

Kommentare:

  1. Ein mutiger Schritt! Ich wünsche Dir alles Gute dabei und dass es sich für Dich auszahlt, sowohl was das Finanzielle angeht, aber vor allem auch, dass Du glücklich wirst mit Deiner neuen Herausforderung.

    AntwortenLöschen
  2. Finde das einen tollen Schritt. Wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung. Habe an dieser Stelle noch eine Frage du erwähnst oben das man Strafrechtlich belangt werden kann wenn man sich "Finanzberater" ohne Qualifikation nennt. Aber soweit ich weiß, wenn man sich "Finanzcoach" nennt ist dieser Titel nicht an irgend eine Qualifikation gebunden. Bin ich richtig informiert?

    Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen und zu dem überstandenen "Behördenkram".
    Und dann natürlich alles Gute und viel Erfolg mit der neuen Firma !

    Gruß, Der Privatier

    AntwortenLöschen
  4. Super. Herzlichen Glückwunsch.

    Ich finde es super, wenn man Menschen durch so etwas hilft. Alleine wenn jemand die Exponentialfunktion verstanden hat, fängt er automaisch an, sich für eine bessere Verzinsung zu interessieren.
    Ich wünsche dir, dass du es schaffst vielen Menschen in ihren Finanzangelegenheiten zu helfen und selbst dabei auch einen guten Schnitt machst.

    Viele Grüße
    Ric

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Glückwünsche. Es hat mich sehr gefreut zu lesen :)

    @Anonym: Finanzcoach kann jeder ohne Qualifikation werden. Allgemeine Empfehlungen z.B. "Kaufe Aktienfonds mit Deiner Ersparnisse" sind zulässig.

    "Ohne die erforderliche Gewerbeerlaubnis Anlageberatung zu erbringen oder den Abschluss von Verträgen über Finanzanlagen zu vermitteln, ist eine Ordnungswidrigkeit. Dies kann mit einer Geldbuße bis zu 5.000 € geahndet werden."

    AntwortenLöschen
  6. Mutiger Schritt. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und hoffe dein Blog hier lebt weiter.
    Gruß
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Spannend. Wie kann man sich denn so eine Prüfung bei der IHK vorstellen? Müssen Begrifflichkeiten definiert werden können oder konkrete Fälle bearbeitet werden?
    Bist Du da einfach so hinspaziert und hast Dich für die Prüfung angemeldet oder hast Du zusätzlich noch Weiterbildungs-/Vorbereitungskurse besuchen müssen?

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall auch viel Erfolg - ich hoffe, Du findest genug Menschen, die bereit sind für eine durchaus sinnvolle Dienstleistung auch einen Betrag in die Hand zu geben und zu investieren. Meine Befürchtung wäre ja, dass die Kosten erst für Anleger größerer Summen sinnvoll sind, da Du ja auch einen zeitlichen Aufwand hast, der sich monetär auch für Dich lohnen sollte.

    Lieben Gruß
    Dummerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich auch einmal interessieren, wie und wo man eine entsprechende Ausbildung machen kann und wie die Prüfung aussieht?
      Und - keine Sorge: Ich will Dir keine Konkurrenz machen ;-) Mich interessieren lediglich die Lehrinhalte.

      Gruß, Der Privatier

      Löschen
  8. Finde ich super das du diesen Schritt gemacht hast. Finde es immer gut, wenn Menschen etwas versuchen um Erfolgreich zu sein. Die Erfahrungen die man dann sammelt sind Gold wert.
    Wünsche viel Erfolg!!

    Gruß Klaus-Dieter (Mein Geldanlage Vergleich)

    AntwortenLöschen